Pflege

Pflegerische (kassenpflichtige) Leistungen (gemäss Spitexvertrag mit der santésuisse)

Bedarfsabklärungen mit RAI-Home-Care

Die Durchführung einer Bedarfsabklärung ist für alle subventionierten Leistungen (Pflege, Hauswirtschaft, Betreuung) gesetzlich verankert und bildet die Voraussetzung für die Leistungserbringung. Ziel ist es, die Betreuung zu Hause so ganzheitlich und ökonomisch wie möglich zu gestalten (weder Über- noch Unterbetreuung, Einbezug von Angehörigen und Hilfsmitteln). Die Bedarfsabklärung findet in der Regel bei Ihnen zu Hause mit dem schweizweit einheitlichen Instrument RAI-Home-Care statt. Gemeinsam mit Ihnen und/ oder Ihren Angehörigen sowie weiteren in der Betreuung und Pflege involvierten Personen klären wir Ihren Bedarf an Hilfe und Pflege ab und planen die Einsätze.

Wünsche betreffend Zeitpunkt der Pflege werden soweit als möglich berücksichtigt, eine bestimmte Zeit kann jedoch nicht garantiert werden. Die Mitarbeitenden bieten punktuelle Hilfe an. Mehrmalige Besuche pro Tag sind möglich, jedoch zeitlich begrenzt (keine mehrstündigen Einsätze).

 

Langzeitpflege

Nach der Bedarfsabklärung wird die voraussichtliche Betreuungsintensität und Dauer auf einem Meldeformular (Arztzeugnis) zuhanden des behandelnden Arztes und der Krankenkasse festgehalten. In der Regel übernimmt die Krankenkasse 90% der Kosten, sofern die Einsätze 60 Stunden pro Quartal nicht überschreiten. Zusätzlich wird eine Kundenbeteiligung von max. Fr. 8.00 pro Tag erhoben, die von der Kasse nicht zurückerstattet wird.

Akut- und Übergangspflege (AÜP)

Die AÜP muss zwingend unmittelbar nach einem Spitalaufenthalt durch den Spitalarzt verordnet werden und gilt für max. 14 Tage. Die Kosten trägt der Kanton (55 %) und die Krankenkassen (45%). Abgesehen von Franchise und Selbstbehalt fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an. Benötigen Sie nach diesen zwei Wochen weiterhin Einsätze der SPITEX MUTTENZ, werden diese im Rahmen der Langzeitpflege erbracht und verrechnet.

Ambulante psychiatrische Pflege

Auch Anleitung und Begleitung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung gehören zum Leistungsangebot der SPITEX MUTTENZ und werden in enger Zusammenarbeit mit dem zuständigen Facharzt geplant und ausgewertet. (z.B. Hilfestellungen bei täglichen Verrichtungen, Mithilfe bei der Erstellung einer Tagesstruktur, Krisenintervention, Begleitung von Demenzkranken über einen längeren Zeitraum).

Pflegematerial

Wird für die Pflege ärztlich verordnetes Material wie z.B. Verbandstoff benötigt, bitten wir Sie, die betreffenden Produkte im Voraus in der Apotheke oder bei Ihrem Hausarzt zu besorgen. Die Apotheken liefern die Artikel zu Ihnen nach Hause. Bei Bedarf kann auch Ihre fallverantwortliche Pflegefachperson das Material für Sie in Ihrer Apotheke bestellen und liefern lassen.

Medikamente

Werden wir beauftragt, Ihre Medikamente nach ärztlicher Verordnung zu richten, bestellen wir diese jeweils rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt und organisieren die Lieferung zu Ihnen nach Hause.

Kontakt

Sprechstunden

  • Montag – Freitag
    07.30 – 12.00 Uhr
    13.30 – 16.30 Uhr
  • In dringenden Fällen
    ist eine Pflegefachperson erreichbar:
    Montag bis Sonntag
    07.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 22.00 Uhr

    Ausserhalb dieser Zeiten können Sie uns eine Mitteilung hinterlassen

Anmeldung

mitgliedschaft anmeldung

Benötigen Sie Spitex-Leistungen?
Hier können Sie sich anmelden.